Hey!

Ms Hey - Mareen - Textildesign - Girlboss - Karobluse - Rote Haare - Lächeln
Ich bin Mareen, 25 Jahre jung und arbeite mit ganzem Herzen als selbstständige Textildesignerin, Illustratorin und Bloggerin. Meine Heimat ist das Erzgebirge. Die bedeutende Geschichte, die wunderschöne Natur und der Zusammenhalt der Erzgebirger inspiriert mich in meiner Arbeit und bildet das Hauptgestaltungselement meines Labels Ms.Hey! textildesign.

Warum ich blogge

Ich möchte mit dir gerne meine Erfahrungen und mein Design-Wissen teilen. Gerne gebe ich Einblick, wie das Leben als Designerin funktioniert und zeige einfache DIY’s, die vor allem Spaß machen sollen. Ich verstehe es als meine Mission gute Laune zu verteilen und dich mit meinen Beiträgen zu unterhalten. Ich möchte auch junge Leute erreichen, die sich überlegen eine Designkarriere einzuschlagen und ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Denn das hätte ich mir im Studium auch gewünscht.

Neben dem Zeichnen, Erstellen von Musterkollektionen und Siebdrucken ist das Schreiben meine Leidenschaft. Ich habe schon sehr früh begonnen Geschichten zu schreiben. Am Anfang sogar noch auf der Schreibmaschine meiner Oma. Kreatives Schreiben erlaubt mir meine eigene Welt aufzubauen und bildet so einen Blitzableiter meiner manchmal sehr großen Fantasie.

Wie ich Designerin geworden bin

Es liegt in meinen Genen. Meine Großeltern sind Polsterer und Maßschneiderin. Mein Papa ist Malermeister und meine Mama Raumausstatterin. Ich hatte keine andere Wahl. Zu Hause ist jeder Zentimeter durchgestylt und hat seine eigene Atmosphäre. Seit ich 12 bin möchte ich mit Innengestaltung zu tun haben. Mit 16 war es dann entschieden, Textildesign oder nichts.

Ich bin ein sehr visueller Mensch. Farben und Formen drücken für mich mehr aus als Worte, ich kann Muster fühlen und verstehe sie als eine Art Geheimcode für das Leben. Ich kommuniziere zu einem großen Teil mit Körpersprache, deshalb fällt mir auch das Telefonieren so schwer.

„Enjoy the little things in life.“

Das ist mein Motto. Der Alltag kann sehr spannend sein, wenn man nur genug hinsieht. Das Kuriose und Schöne was mich täglich umgibt, wird mit Skizzenbuch und Kamera festgehalten. Ich erzähle mit meiner Arbeit gerne Geschichten, suche nach dem Besonderem und zelebriere es. Ich möchte mit meinen Tun Menschen positiv bewegen, Emotionen wecken.

Darum gestalte ich, um das Leben ein kleines bisschen bunter zu machen.