Kategorien
DIY - einfache und effektvolle DIY Projekte

DIY : Leder – Quasten – Schlüsselanhänger

Hey!

Heute habe ich ein einfaches und effektvolles DIY für dich. Lederquasten als Schlüsselanhänger sind wieder voll im Trend. Egal, ob du deinen Schlüsselbund oder deine Handtasche aufpimpen möchtest, oder eine kleine Geschenkidee brauchst. Sie sind schnell herzustellen und machen was her!

Was du für das DIY Lederquasten als Schlüsselanhänger benötigst:

  • ein Reststück Leder oder Kunstleder
  • Schneideunterlage
  • Bastelkleber oder Textilkleber
  • Cuttermesser
  • Kugelschreiber
  • Allzweckklammer
  • Schlüsselring
  • Lineal oder Geodreieck
  • optional: Tacker

#1 Leder zuschneiden

Leder zuschneiden für Lederquasten DIY Ms.Hey!

Zeichne mit Kugelschreiber auf dem Leder ein Rechteck mit den Maßen 10 cm x 7 cm zurecht.

#2 Breite der Lederstreifen markieren

 anzeichnen für Lederquasten DIYAls nächstes zeichne auf der langen Seite eine Linie mit 2cm Breite ein. Das wird das Kopfstück der Quaste und wird nicht zerschnitten. Auf dieser Linie markierst du dann alle 0,5cm einen Punkt. Das entspricht der Breite der Lederbänder.

#3 Lederstreifen schneiden

Lederstreifen zuschneiden für Lederquasten DIYSchneide nun ganz vorsichtig die einzelnen Lederstreifen mit einem scharfen Cutter oder Skalpellmesser. Nimm am besten eine neue Klinge, damit die Schnitte schön gerade werden.  Achte darauf, dass die Lederabschnitte gleich groß bleiben und das Leder beim Schneiden nicht unter dem Lineal wegrutscht. Stoppe mit dem Schneiden immer genau an der eingezeichneten Linie.

#4 Schlaufe bilden und festheften

Schlaufe bilden für Aufhängung für Lederquasten DIY Bilde nun mit einem der äußeren Lederstreifen eine Schlaufe, wie auf dem Bild oben gezeigt. Du kannst die Schlaufe entweder mit Kleber fixieren und trocknen lassen. Oder du benutzt wie ich unten einen Tacker zum Befestigen.

Aufhänger fest tackern für Lederquasten DIY

#5 Leder einleimen und fest rollen

Lederrechteck zur Lederquaste rollenDer vorletzte Schritt besteht darin, den oberen 2cm Rand des Leders gut einzuleimen und nach und nach festzurollen. Rolle das Leder so fest zusammen wie du kannst und achte darauf, dass die obere Kante gleichmäßig bleibt.

#6 Lederquaste trocknen lassen

Lederquaste sichern und zum trocknen legen

Wickle ein Stück Papier um die Quaste und stecke eine Allzweckklammer drum. Dadurch hat das Leder keine Chance sich wieder auszuwickeln. Lass das ganze mindestens 2 Stunden ruhen. Nimm dann aber die Klammer wieder ab. Sonst bekommt die Quaste Druckstellen und wird nicht ganz rund. Am Schluss musst du nur noch den Schlüsselring durch die Schlaufe ziehen.

# Et voilà, deine Lederquaste ist fertig!

Lederquasten als Schlüsselanhänger

Hier siehst du noch andere Beispiele für Lederquasten. Ich habe gemerkt, das der Anhänger besonders schön wird, wenn du dünnes Leder verwendest. Kunstleder funktioniert zwar auch, aber durch das aufkaschierte Vlies auf der Rückseite ist es schwieriger zu schneiden und die Lederstreifen sind entsprechend dicker.

Ich finde diese Schlüsselanhänger hübsch und konnte gar nicht mehr aufhören mit der Herstellung 😉 Sie sind so easy zu produzieren und sind das perfekte I- Tüpfelchen an Schlüsselbund, Tasche und Co.

# Schlüsseltasche mit Lederquaste im Ms.Hey! Onlineshop

Wenn du wissen willst, was ich damit anstelle, schau doch in meinem Etsy- Shop vorbei!

Dort gibt es coole Schlüsseltaschen mit Lederquasten in personalisierten Farben und Lederbuchstaben! Die eignen sich super als Geschenkidee oder kleine Aufmerksamkeit für einen lieben Menschen. 😉

Schlüsseltasche Rotes Leder von MsHeyTextildesign

 

Bist du auch so scharf auf Lederanhänger wie ich? Ich finde, so eine Bastelei immer perfekt an regnerischen Wochenenden 😉 Man muss sich konzentrieren, aber auch nicht überanstrengen und hat ein super Ergebnis. Ich bin gespannt wie dir das DIY- Projekt gefällt und ob du es ausprobiert hast. Erzähle mir gerne davon in den Kommentaren!

Vielen Dank für deine Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal,

deine Ms.Hey!

MareenHey

Von MareenHey

Hey!
Ich bin Mareen. Eine junge passionierte Textildesignerin aus dem Erzgebirge. 2016 absolvierte ich erfolgreich meinen "Bachelor of Arts" und starte seit dem mit meinem eigenen Label ms.Hey! durch. Dabei inspiriert mich meine Heimat, das Handwerken und gute Rockmusik.
Getreu meinem Motto: "Enjoy the little things in life.", ziehe ich mit Skizzenbuch und Kamera durchs Erzgebirge und suche nach dem Schönen und Ungewöhnlichen. Hier auf meinem Blog teile ich mein Wissen und gebe EInblicke in das Leben als Designerin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.